Schirmherr Gert-Uwe Mende

Grußwort von Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende:

 

/Mai 2020

‚From Zero to Hero‘ – dieses Motto gaben sich im Frühjahr neun junge Studentinnen der Hochschule RheinMain für die Organisation und Durchführung des Freiwilligen-Tags 2020.

‚Von Null anfangen‘ erweist sich für das diesjährige Projektteam – bedingt durch die Einschränkungen der aktuellen Corona-Pandemie – erheblich schwieriger, als sie sich das nach den vorherigen erfolgreichen Freiwilligen-Tagen vorgestellt hatten. Vieles ist anders als in den Jahren zuvor:
Zum ersten Mal in der Geschichte des Freiwilligen-Tags kann es keine Abendveranstaltung für das Team, für die Eintagshelden und die Förderer geben. Das ist bitter.
Zahlreiche Einrichtungen haben sich derzeit akuten Herausforderungen zu stellen, können sich nicht so aufgeschlossen wie sonst mit dem Freiwilligen-Tag befassen, scheuen sich vor verbindlichen Zusagen. Zurückhaltung ist auch bei Unternehmen, Sponsoren und Förderern zu spüren. Das ist nachvollziehbar und verständlich.

Dennoch will die Projektgruppe mit großem Elan, einer gehörigen Portion Optimismus und viel Kreativität den diesjährigen Freiwilligen-Tag durchführen. Weil gerade jetzt die Gesellschaft zusammenhalten muss, Zeichen gesetzt werden müssen und genau in dieser Situation bürgerschaftliches Engagement gebraucht wird. Chapeau, die Damen! Diese Haltung zeugt von Mut, Energie und Solidarität!

Daher appelliere ich an die Einrichtungen ebenso wie an Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger:
Unterstützen Sie dieses Projekt und tragen Sie dazu bei, dass auch für dieses junge, engagierte Team und allen Beteiligten der Freiwilligen-Tag 2020 ein großer Erfolg sein kann. Denn die Begegnungen der Eintagshelden mit denen, die von deren Hilfe und Einsatz profitieren, knüpfen ein tragendes Netz für ein soziales, fürsorgendes Miteinander. Das braucht unsere Stadt, braucht unsere Gesellschaft gerade jetzt mehr denn je.

In diesem Sinne wünsche ich der Projektgruppe 2020 von ganzem Herzen, dass sich ihr Wunsch ‚From Zero to Hero‘ erfüllt und sich die neun Team-Mitglieder im September voller Zufriedenheit und Stolz wie Helden fühlen werden.

 

Herzlichst

Gert-Uwe Mende

Schirmherr

 

 

 

Vielen Dank an unsere Unterstützer!